Supervision richtet sich an Einzelpersonen oder Gruppen, die Ziele und Lösungen für berufliche Aufgaben erarbeiten. Zum Beispiel in eng zusammenarbeitenden Teams ist Supervision ein bewährtes Mittel zur Durchführung gemeinsamer Projekte (zum Beispiel Teamworkshops, Umstrukturierungen, Aufgabenverteilungen, etc.).

 

 
 
Erarbeiten Sie mit mir Wege zu Ihrem beruflichen Erfolg und Wohlbefinden. Sie verdienen es, sich in Ihrem Job wohlzufühlen!

Dafür gibt es einen ganzen Koffer an Methoden und Herangehensweisen - Ihr Job und Sie müssen eine gute Partnerschaft pflegen. Ich unterstütze Sie dabei!

 

 

Ablauf von Beratungen:

In einem unverbindlichen Erstgespräch legen wir einen Ablauf Ihrer Beratung fest und klären Rahmenbedingung für unsere gemeinsame Arbeit (Ort, Anzahl von Terminen, geplantes Ende, TeilnehmerInnen).

Nach einem Erstgespräch erstelle ich ein Anbot, das die wichtigsten Punkte (auch die Kosten) der Beratung enthält. In diesem sind auch allgemeine Bedingungen (Zahlungsziele, Organisation von Terminen, Stornierungen, etc.) enthalten.

 

 

Sämtliche behandelten Themen sowie ausgetauschten Informationen zu Aufgaben, Organisation und Gestaltung unserer Arbeit unterliegen der Verschwiegenheit und werden nicht an Außenstehende weitergegeben. Auch nach dem Ende unserer Zusammenarbeit ist dies selbstverständlich. Alles zum Thema Datenschutz finden Sie unten auf dieser Seite. Die ethischen Richtlinien der ÖVS werden streng befolgt.

Sollten bearbeitete Themen über das Berufliche hinausgehen und in diesem Bereich Unterstützung notwendig sein, arbeite ich mit PsychotherapeutInnen und MediatorInnen zusammen, die unsere fachliche Zusammenarbeit ergänzen können. So schließen wir eine Vermischung dieser Bereiche aus.